loading
31 Mrz

Bruckners Breakdown – Ein Konzertbericht

Anlässlich ihres 3. Geburtstages präsentiert die JRBB – Jazzrausch Bigband am 18.03.2017 ihre gefeierte Dubstep-Produktion »Bruckners Breakdown« in einer gigantischen Jubiläumsversion für Bigband, Chor, Streicher und Solisten. Durch die Kooperation mit Junges Vokalensemble München (JVEM) gelingt der Resident-Bigband des Technoclubs Harry Klein abermals ein völlig neuartiges Konzerterlebnis, in dem sich scheinbar konträre Musikgenres auf bestechend harmonische Weise gegenseitig erweitern. Die Sinfonie-Bearbeitungen und Eigenkompositionen des JRBB-Komponisten Leonhard Kuhn bewegen sich dabei fließend zwischen orchestralen Klangflächen, fetten Dubstep-Drops und außergewöhnlichen Jazzimprovisationen.

Weitere Infos:

Orchester meets Dubstep – „Hauptsache, der Drop ist fett!“

Comments ( 0 )